corporate identity

Ein perfekter Internetauftritt (Website) eröffnet neue Chancen. Über 80 Prozent aller Firmen betreiben/verfügen über eine eigene Homepage.

Diesen Oberbegriff “corporate identity” haben Marktingexperten geschaffen. Darunter versteht man einfach das reale Erscheinungsbild Ihrer Firma auf Ihren Internetaufritt/Offlinewerbung usw. zu übertragen. Diese Maßnahme ist Wichtig und wird den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens für Kunden unterstreichen. Corporate identity sind Basics und sollten umgesetzt sein, denn

“Das Internet ist nichts weiter, als das elektronische Abbild der Realität.”

responsives Design

Der Anteil im Verkauf von mobilen Endgeräten steigt seit Jahren schneller, als der Anteil von Desktop-Computern oder Notebooks. Tablets und Smartphones lösen als Nutzerendgeräte die klassischen PC’s ab. Responsives Design bedeutet einfach, die automatisierte Anpassung des Inhaltes an das Endgerät. Als Betreiber einer Website wollen Sie nicht ständig ihren Interntauftritt auf alle möglichen Endgeräte anpassen. Also muss für diese Anforderung ein Content-Management-System (CMS) her, welches genau DAS für Sie übernimmt. Als ein einfach zu bedienendes und derzeit sehr populäres CMS gilt WordPress.

“Aber VORSICHT bei dem unbedarften Einsatz von WordPress für Ihren Internetauftritt!
Durch die hohe Verbreitung dieses CM-Systemes , sind auch viele Hacker auf der Suche nach Schwachstellen und greifen sehr gern WordPressinstallationen an.”

Heutzutage müssen hochwertige Webseiten, die auf den neuesten Standards basieren, nicht teuer sein. Somit ist die kriteriumorientierte Auswahl eines Preisangebotes der Webseitenerstellung wohl gegeben, denn man kann es auch ohne Programmierkenntnisse ganz gut selbst erstellen. Und holt sich nur Hilfe, wenn man an Grenzen der Umsetzung stößt oder IT-Sicherheitsbedenken hat.

Fazit:

Fazit: Die wichtigsten Anforderungen sind:

  • Flexibilität und Erweiterbarkeit
  • Optimiert für mobile Endgeräte
  • SEO optimiert, Grundlagen schaffen für das anschließende Marketing

“Eine persönliche Anmerkung im Bezug auf Webdesign: Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.”

Please rate this